Land des Wohnsitzes

Geschäftsbedingungen


Geschäftsbedingungen

 
  1. Visafirst behält die Rechte , kein Service bereitzustellen, ohne dass der Kunde zu unseren Nutzungsbedingungen zugestimmt hat.
  2. Alle Visen angeordnet unter dem Namen Migration Abroad werden von den gleichen Bedingungen abgedeckt, wie bei Visafirst.
  3. Diese allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für die Bereitstellung allen Services, angeboten von Visafirst bei der Bearbeitung des Visumantrages und andere Zusatzleistungen für die Kunden. Alle Bestellungen,angeordnert von Visafirst Kunden sind von den allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt.
  4. Visafirst handelt als Agent in Namen des Kunden bei der Einreichung des Visumantrags und Zusatzleistungen der zuständigen Institutionen und /oder Einwanderungsbehörden.
  5. Visafirst zielt den Visumantrag innerhalb der gegebenen Zeitgränzen zu bearbeiten,die in den Werbematerialien stehen. Visafirst garantiert keine zeitliche Vorgaben. Visafirst wird nicht als verantwortlich gehalten, falls die Einwanderungsbehörden oder ein anderer Drittanbieter seine Regel,Regulierung oder Anforderungen an die Verarbeitung verändert hat , und diese Veränderung eine direkte Wirkung auf den Zeitplan für die Lieferung hat .Auch dann wird sich Visafirst nach besten Kräften bemühen, um jede Verzögerung und Unannehmlichkeit, diesbezüglich verursacht, auf ein Minimum zu reduzieren.
  6. Alle Bearbeitungszeiten angegeben von Visafirst oder in Visafirst Materialen sind abhänging von der Offnungszeiten der Botschaft, Konsulate und die Büros von Visafirst. Die Bearbeitungszeiten des Visums, angegeben in den Werbematerialen sind die standard / durchschnittliche Bearbeitungszeiten .
  7. Visafirst wird nicht als verantwortlich gehalten , für die Gebühre entstanden aufgrund von z.B einer Verzögerung der Visumausstellung , da die Umständen außerhalb unserer Kontrolle liegen.
  8. Visafirst trägt keine Verantwortung für Kosten, entstanden während der Antragsteller oder ein zweiter Antragsteller auf die Visumausstellung von den Einwanderungsbehörden gewartet hat. Diese Kosten können einschliessen ,sind aber nicht beschränkt auf Flugkosten, Miete der Unterkunft, Verdienstausfall oder andere Kosten. Visafirst empfehlt ,keine Reisebuchungen zu tätigen ,Immobilien zu verkaufen oder Kündigungsbrief abzugeben, solange Sie eine Bestättigung für Ihr Visum nicht erhalten haben.
  9. Visafirst wird den Visumantrag immer im besten Interesse des Antragstellers einreichen. Wir sind Privatunternehmen und haben keine Autorität ein Visum zu erteilen. Wir können ein positives Ergebnis des Visumantrags nicht garantieren, oder Bewertung und Rezension des Endergebnisses.Die endgültige Entscheidung allen Antragen liegt an den zuständigen Organisations, verantwortlich für die Ausstellung dieses Ergebnises.
  10. Visafirst hat keine Beeinflussung auf: Entscheidungen, getroffen von Einwanderungsbehörden; Anfragen nach zusätzlichen Informationen vor dem Visumabschluss; Verzögerungen und Verspätungen der Ausstellung des Visums oder Entscheidungenen, das Visum zu verweigern.
  11. Visafirst wird die Information nutzen und sich auf diese Information verlassen,bei der Bereitstellung von Dienstleistungen für ihre Kunden. Visafirst wird keine unabhängige Überprüfung und Verantwortung übernehmen , im Bezuf auf die Richtigkeit und die Vollständigkeit dieser Information.
  12. Es ist eine Verantwortung des Kunden, Visafirst mit allen erforderlichen Informationen und Dokumentationen im Bezug auf den Antrag zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören,aber nicht beschränkt auf Dokumentation von einer zweiten Person wie z.B Partner,Familie, Arbeitgeber, Sponsoren, Bewertungsstellen, Bildungseinrichtungen und andere. Falls die erforderliche Unterlagen die Anforderungen von Visafirst nicht entsprechen, Visafirst behält die Rechte diesen Visumantrag nicht weiter zu bearbeiten, solange die ganze Information nicht erhalten hat.
  13. Visafirst kann den Visumantrag nicht einreichen , solange die komplette Information in Registrierungspaket nicht erhalten hat, und anschliessend jede Dokumentation, die Visafirst von dem Antragsteller verlangen hat.
  14. Visafirst kann nicht als verantwortlich gehalten, für Kosten oder Verzögerung als Ergebniss von unvollständigen Antragsformulare,unrichtig / falsche Informationen oder unrichtig / falsche Unterlagen.
  15. Visafirst ist nicht verantworlich für Anträge, die als Folge von Änderungen der Einwanderungspolitik nicht berechtigt geworden sind. Visafirst wird nicht als verantwortlich gehalten , für Veränderungen der Einwanderungspolitik ,die Einfluss auf den Förderfähigkeit des Visumantrages während der Bearbeitung der Visumantrages von den Einwanderungsbehörden hat. Auch Anträge, die noch nicht an den Einwanderungsbehörden eingereicht sind, können auch von solchen Veränderungen betroffen sein.
  16. Visafirst wird den Kunden die relevante medizinische Formulare schicken, falls Gesundheitsuntersuchungen notwendig sind. Visafirst wird den Kunden auch eine Liste mit der autorisierten Ärzte zuschicken , die für diese Untersuchungen qualifiziert sind. Visafirst spielt keine Rolle in dem Prozess der Durchführung dieser medizinischen Untersuchungen oder der Lieferung die medizinische Ergebnisse an Einwanderungsbehörden fur weitere Bearbeitung.
  17. Visafirst empfehlt den Antragssteller keine Gesundheitsuntersuchungen abzuschliessen (wie z.B Röntgenuntersuchungen, medizinische Untersuchungen, Blut-Tests und so weiter), solange es nicht von Visafirstempfohlen wird. Visafirst deckt keine medizinische Kosten im Bezug auf deisen Prozess.
  18. Die Ergebnisse der Gesundheitsuntersuchungen sind gültig 12 monaten nach dem Datum der Ausstellung. Falls die medizinische Ergebnisse, gesendet an Einwanderungsbehörden , zu dem Zeitpunkt abgelaufen sind ,wenn ein Einwanderungsbeamter diese Ergebnisse überpruft , ist der Kunde verantwortlich neue Gesundheitsuntersuchungen einzureichen und die entstehende Kosten zu übernehmen.
  19. Die Ergebnisse von Charakter Beurteilung /polizeiliches Führungszeugnis sind gültig 12 monaten nach dem Datum der Ausstellung. Falls die Charakter Beurteilung /polizeiliches Führungszeugnis gesendet an Einwanderungsbehörden , zu dem Zeitpunkt abgelaufen sind ,wenn ein Einwanderungsbeamter diese Ergebnisse überpruft , ist der Kunde verantwortlich neue einzureichen und die entstehende Kosten zu übernehmen .
  20. Die Ergebnisse von der Beurteilung und der Visumantrag haben eine zeitlich begrenzte Gültigkeit. Der Kunde ist verantwortlich sicherzustellen, dass die Ergebnisse von der Beurteilung und den Visumantrag nicht weniger als 30 Tage vor dem Verfallsdatum an Visafirst gesendert hat.
  21. Die Working Holiday Visumantrage für Australien und Neuseeland können inerhalb von 48 Stunden nach der Einreichung abgeschlossen werden. In bestimmten Fällen können die Antrage an Australien Ausländerbehörden oder Neuseeland Ausländerbehörden für weitere Bearbeitung weitergeleitet werden. Bei weitergeleiteten Antragen kann es bis 6 Wochen dauern, bis die abgeschlossen werden ,solange die komplette Information erhalten ist.
  22. Sollten Sie ein Service erwerben, angeboten von Visafirst, egal ob elektronisch oder per Telefon, und wollen eine Zahlung für diesen Service tätigen, egal ob mit Bargeld, Banküberweisung, Postanweisung, Scheck, Kreditkarte, Debitkarte, Sie bestätigen damit, dass Sie mit den allgemeine Geschäftsbedingungen bei Visafirst einverstanden sind. Sie bestätigen, dass Sie für die zusätzliche Gebühren, notwendig um den Visumantrag zu ermöglichen oder für Nebenleistungen verantwortlich sind , einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gebühren in Verbindung mit medizinischen Berichten, Röntgenuntersuchungen, Gerichtsdokumenten, Kuriere, Übersetzungsdienstleistungen, Beglaubigung von Dokumenten, Polizeikontrollen oder Passverlängerung.
  23. Visafirst wird keinen Service zur Verfügung stellen (einschließlich Einreichung von Visumanträgen),solange die vollständige Zahlung für den bestellten Service bei Visafirst nicht eingegangen ist. Visafirst ist nicht verantwortlich für moglicherweise entstehende Folgen ,weil den gewünschten Service nicht bereitsgestellt ist.
  24. Es is möglich, dass unsere Preise ohne vorherige Ankündigung verändert werden , da die Preise abhänging von dem Wechselkurs und den Veränderungen der Immigratonskosten sind.
  25. So bald die Zahlung eingegangen ist ,hat der Kunde Visafirst für den Service engagiert. Unser Service ist unsere professionelle Beratung und Fachkenntnisse. Nachdem den Service an den Kunden geliefert ist , kann nicht zuruckgenommen werden, egal ob der Kunde seine Meinung geändert hat oder den Service nicht mehr nutzen will. Sollte der Kunde den Antrag auf Rückerstattung innerhalb von 30 Minuten nach der Zahlung eingereicht haben, kann der Kunde Recht an teilweise Rückerstattung haben, falls der Service noch nicht an ihn geliefert ist und/oder seine Datei noch nicht bearbeitet ist.
  26. Visafirst Anmeldungspaket- Zahlungen sind nicht rückzahlbar.
  27. Keine Rückerstattung der Gebühren , bezahlt an Visafirst, falls den Visumantrag an den Einwanderungsbehörden schon weitergeleitet ist, unabhängig von dem Grund zu dem Rückzug.
  28. Falls der Kunde Visafirst bezahlt hat, die Dokumentation für den Visumantrag oder Dokumentation im Bezug auf Teil der Antrages zu beurteilen, diese Beurteilung wird auch als Überprüfung der Dokumentation bezeichnet, die Visafirst erhalten hat,um den Antrag für die Einreichung bei der zuständigen Organisation vorzubereiten. Die Beurteilung der Dokumentation ist nicht zurückerstattet , sollte sich der Kunde für keine weitere Bearbeitung des Antrages entscheiden, nachdem Visafirst mit der Beurteilung der Dokumentation schon begonnen hat.
  29. Falls den Antrag aufgrund der Veränderung der Einwanderungspolitik als ungeeignet erklärt wird ,und diese Veränderungen erst dann eingeführt sind, nachdem Visafirst den Antrag akzeptiert hat, aber bevor den Antrag an Einwanderungsbehörden weitergeleitet hat, wird keine Zuruckerstattung für diese Beurteilung der Dokumentation der Kunden bevorstehen , wo Visafirst den Service bereitsgestellt hat.
  30. Falls , nach Ihrer Registrierung für den Visumantrag bei Visafirst, Sie den Antrag zuruckziehen wollen,und den Antrag nicht an den Einwanderungsbehörden weitergeleitet ist,werden Beurtelungs- und/oder Verwaltungsgebühren anfallen .
  31. Bitte beachten Sie, dass die Immigrationsgebühren vielleicht teilweise zuruckerstattet werden, falls den Visumantrag noch nicht an den Einwanderungsbehörden weitergeleitet ist. Es liegt im Ermessen von Visafirst.
  32. Die Gebühre bezahlt an Visafirst sind nicht rückzahlbar, falls Sie ihr Visumantrag zuruckziehen wollten, den Sie auf Stand-by für eine Zeitdauer länger als 6 Monate gehalten haben,auch wenn den Antrag vielleicht nie an den Einwanderungsbehörden weitergeleitet wurde.
  33. Falls Sie ein Visum stornieren wollen, das schon genehmigt ist, werden zusätzliche Stornierungsgebühre anfallen.
  34. Visafirst behält die Rechte, nach unserem Ermessen, die Anbieter unseres Produkts oder andere Beteiligte in der Bereitstellung von einem unserer Nebenleistungen/Produkts (SIM-Karten, Taxsaver Packs, Arbeitsplätze, KICK Start Packs) zu wechseln, angemessen von Visafirst.
  35. You agree for Visafirst to keep clients updated by phone and e-mail about recent updates and changes set by the relevant assessing bodies, immigration authorities, embassies and consulates; as well as new products/services and updates to products/services that Visafirst offers in cases where the information is relevant to the products that the client has initially purchased, enquired about or registered for with VisaFirst.com.
    You can opt out of receiving any further correspondence by e-mailing newsletter_unsibscribe@visafirst.com or calling Visafirst anytime and request to be removed from our mailing list.
  36. Sie müssen mit dem selben Pass reisen, den Sie zum Zeitpunkt der Ausfüllung dieses Antrags besitzen. Falls Sie ein neuen Pass erhalten haben, nachdem ihr Visum ausgestellt ist, müssen Sie Visafirst Helpdesk kontaktieren, um ihr Visum nach den neuen Pass neu zu ordnen. In diesem Fall wird Neuzuteilung- Gebühr anfallen.
  37. In Fällen, in denen der Kunde als Zahlungsart ‘Kreditkarte’, ‘Laser-Karte oder ‘Debitkarte’ gewählt hat, werden 2% zusatzliche Kosten für die gewünschte Dienstleistungen für minimum €5 / £3 anfallen.
  38. Visafirst führt eine strenge Politik für keine Rückerstattung den zusätzlichen Services und Dienstleitungen. (ausnahmsweise oder unter extreme Umständen nur teilweise Rückerstattung der bezahlten Gebuhren können berücksichtigt werden ,aber es werden minimum Gebühren anfallen,Euro 10, Pfund 10, falls Sie welche von den zusätzliche Produkte anullieren wollen, die Sie schon bestellt haben wie z.B SIM Karte, Taxsaver packs,Arbeitsplätze, KICK Start Packs)
  39. Im Falle von Verlust oder Beschädigung von den empfangenen Pass oder Dokumenten, Visafirst Haftung ist begrenzt auf den aktuelle Wert des Passes und der Dokumenten bis zu max 70 Euro/70 Pfund pro Antragsteller. Visafirst übernimmt keine Haftung für Folgeschäden.
  40. Visafirst behält sich das Recht jeden Pass ohne das gewünschte Visum zuruckzugeben, falls der Pass oder die Dokumente die Anforderungen nicht entsprechen oder die Zeit für die Visumbearbeitung nicht ausreichend ist.
  41. Falls Visafirst als Agent handelt oder den Kunden die Nebenleistungen/Produkte von anderen Geschäfts prasentiert hat, dann gelten spezifische Geschäftsbedingungen und die unterscheiden sich von den Geschäftsbedingungen von Visafirst.
  42. Falls den Visumservice oder den zusätzlichen Service von einem Agenten den Kunden verkauft ist, ist der Agent für die Information und die Zahlung verantwortlich. Die Information , die Visafirst von dem Agent erhalten hat,wird als korrekt und vollständig angenommen. Sollte der Kunde zu einem späteren Zeitpunkt widersprüchliche Informationen an Visafirst Angestellten senden , Visafirst wird nicht verantwortlich für das Resultat des Visumantrages.
  43. Visafirst trägt keine Fürsorgepflicht und Haftung dem Kunden gegenüber, wenn vertraglich vereinbarten Service beendet ist.
    Im Fall von Visumantrag der vertragliche Service gilt als vollständig wenn die endgültige Entscheidung über Visumantrag von einem autorisierten Einwanderungsbeamter bereitsgestellt ist-es steht normalerweise in Visum Bewilligugsschreiben oder Ablehnungsschreiben.
    Die Einschränkung von Fürsorgepflicht und Haftung ist einschliesslich aber auch nicht beschränkt auf Information, Beratung oder Meinung, mitgeteilt nachdem den vertraglich veranbarten Service beendet ist.
    Die Einschränkung von Fürsorgepflicht und Haftung ist einschliesslich aber auch nicht beschränkt auf Unfall, Verletzung oder Verlust, die der Kunde oder eine dritte Person erlitten hat, als Resultat von dem Service oder Produkt, bereitgestellt von Visafirst.
  44. Visafirst ist berechtigt, weitere zusätzliche Geschäftsbedingungen einzuschliessen, falls es notwendig. Die Einreichung des Antrags an Visafirst per web, Post, Fax, Email, bedeutet die Zustimmung des Kunden zu diesen Geschäftsbedingungen, einschließlich die Änderungen dazu .
  45. Die Bereitstellung von Visum-Dienstleistungen von Visafirst für die Kunden endet sobald ein autorisierter Einwanderungsbeamter zu einer Entscheidung über die Visumantrag gekommen ist. Keine weitere Dienstleistungen oder Arbeiten werden von Visafirst zur Verfügung gestellt, ausgenommen dass es bereits im originellen Vertrag vereinbart ist. Visafirst kann der Kunden von Zeit zu Zeit auch Information oder Meinung geben, ausserhalb des Rahmens der Bereitstellung der Visumdienstleistungen. Diese Information kann einschliesslich aber auch nicht drauf beschränkt Information erhalten, im Bezug auf: Reise und Visum Eintrittsdaten, Reiseoptionen, Ortwechsel, Beschäftigungsverhaltnis, Unterkunft, Geographie und allgemeine Informationen über das Leben in einem anderen Land. Diese Information oder Meinung kann nicht als Teil des Dienstes betrachten werden. Visafirst ist nicht verantwortlich für Ungenauigkeit oder Untauglichkeit solcher Infromation. Es ist eine Verantwortung des Kunden, die Genauigkeit solcher Information zu überprufen und zu bestätigen.
  46. Nachdem den Antrag von der Immigration abgeschlossen ist, unabhängig von dem Resultat, (Genehmigung, Ablehnung oder Rückzug), wird keine weitere Bewertung des Visumantrags von Visafirstgeleistet. Falls Sie aber einen neuen Antrag für gleiche Art von Visum einreichen wollen ,kann Visafirst ihren Antrag zu einer reduzierten Gebühr für Sie erneut erstellen .Es liegt im Ermessen von Visafirst.
  47. Korrespondenz zwischen Immigration und Visafirst im Bezug auf alle Visumanträge ist streng vertraulich und die Information wird nicht zu anderer dritten Person weitergeleitet (einschliesslich den Antragssteller).
  48. Es ist eine Verantwortung des Kunden, sich nach dem Datum der Visumaktivierung zu erkündigen und rechtzeitig ins Land einzureisen, um sein Visum vor dem Aktiviersdatum zu aktivieren. Das Visum des Kunden wird anulliert, falls er nach dem Visumverfallsdatum nicht eingereist ist. Der Kunde trägt die ganze Verantwortung in solchen Situationen.
  49. Nach Ihrer Einreise in das Land, Sie tragen die Verantwortung, sich sicherzustellen, dass Ihnen alle Bedingungen und Konditionen bewusst sind und nach den sich zu verhalten, unabhängig davon wer das Visum ausgestellt hat. Visafirst trägt keine Verantwortung oder Fürsorgepflicht für Kunden (oder zweite Person, angetragen in dem Visumantrag) für ihren Rechtsstatus in einem anderen Land. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt, nicht sicher auf Ihren Visumstatus sind, es wird empfohlen, die lokalen Einwanderungsbehörde für genauere Auskunfte zu kontaktieren.
  50. Visafirst trägt keine Verantwortung oder Haftung ,falls der Kunde die Visumbedingungen nicht erfüllt hat(einschliesslich nach der Dauer des Visums im Land zu bleiben),was anschließend den Aufenthalt des Kunden in Australien zu illegal macht. Es ist Ihre Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie während ihres Aufenthalts in Australien legal belieben.
  51. Visafirst ist nicht verantwortlich für Verluste oder Beschädigungen ,verursacht von Botschaft /Konsulat durch Ausstellung eines falschen Visums oder Angabe falscher Datei. Es liegt außerhalb unserer Kontrolle.
  52. Visafirst sollte unter keinen Umständen als verantwortlich gehalten werden, um Sie zu kompensieren, für Ihre Verlust, Beschädigung, Verzögerung der Pässe oder Reisedokumenten, die verursacht von einem Drittanbieter sind.
  53. Falls Sie ein anderes Visum beantragen wollen, für das Land in dem Sie sich gerade befinden, und die Einwanderungsbehörden verlangen, dass Sie zum Zeitpunkt der Einreichung ausserhalb des Landes sind, Sie sollen uns kontaktieren, sobald Sie das Land verlassen haben. Bitte beachten Sie drauf, wir werden ihr Visumantrag erst dann bearbeiten, wenn wir ihre schriftliche Bestätigung erhalten haben, dass sie sich nicht mehr in diesem Land befinden. Falls sie doch in das Land einreisen, ohne dass unser Team Ihnen Visum Bewilligungsschreiben oder Nummer gegeben hat, werden zusatzliche Reisekosten anfallen und es wird ganz Ihre Verantwortung die zu bezahlen.
  54. Der Passversicherungservice deckt die Kosten der Ersetzung des Passes und wenn möglich die Bereitstellung von Passersatzdokumente. Die Rückerstattung ist beschränkt auf Kosten, die die Botschaft für Ersetzung des Passes berechnet. Bitte beachten Sie drauf , dass der Passversicherungservice gültig nur während der Dauer des Visums ist.
  55. Es ist Ihre Verantwortung sich zu versichern, dass Sie ihr Visum Benachrichtigungsschreiben gelesen haben. Es ist sehr wichtig die Bedingungen zu verstehen und sich nach den sich zu verhalten.Wenn Sie diese Bedingungen nicht akzeptieren und einhalten, konnte Ihr Visum anulliert werden und Sie werden verpflichtet, Australien zu verlassen.
    Visafirst ist nicht verantwortlich für Kosten, die abgrund davon anfallen, dass der Kunde sich nicht nach diesen Bedingungen einhält.
  56. Visafirst ist nicht für falsche Angaben auf ein Visum verantwortlich, weil es eine Verantwortung des Kunden ist, die Details auf das erhaltene Visum Benachrichtigungsschreiben zu prüfen , ob die Details des Passes genau so geschrieben sind , wie auch auf dem Pass. Bitte beachten Sie drauf, dass die falsche Angaben folgendes verursachen kann: Verzögerungen und Vespätungen /verpasste Flüge/zusätzliche Reisekosten/nicht erlaubt in das gewünschte Land einzureisen .
    Visafirst ist nicht verantwortlich für die Kosten, entstanden als Resultat von Nichtbeachtung dieser Verpflichtungen.
  57. Als unser Kunde, es ist Ihre Verantwortung alle Fakten zu deklarieren, die vielleicht Ihr Fall nachteilig beeinflüssen können, bevor sie uns für den Service engagieren. Dazu gehören, ist aber auch nicht begränzt auf ernshafte medizinische Zustände und strafrechtliche Verurteilungen.
  58. Steuernummer (TFN) Anträge werden von australische Steuerbüro (ATO) bearbeitet. The ATO ist ausschließlich verantwortlich für die rechtzeitige Bearbeitung des Steuernummer Antrags und hat die Rechte die australische Steuernummer zu erteilen oder zu verweigern. Visafirst trägt keine Verantwortung für Verzögerung der Verarbeitungszeiten der Steuernummerantragen ,verursacht von ATO. Visafirst ist nicht verantwortlich für die Entscheidungen ,getroffen von ATO, egal ob die Steuernummeranträge genehmigen oder ablehnen wird.
  59. Die Information auf dieser Website ist aktuell zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und kann verändert werden.
  60. Das Visum kann jederzeit nach der Anstellung des Bewilligungsschreibens anulliert werden, falls es festgestellt wird, dass die Information falsch oder irreführend ist, die Visafirst bekommen hat und an Einwanderungsbehörden weitergeleitet hat, im Bezug auf ein Visumantrag. Falls das Visum aus diesen Gründen annulliert wurde, trägt Visafirst keine Verantwortung für die entstehende Kosten, Klagen, Haftung u.s.w als Ergebniss von der Anillierung des Visumantrags, angeordnet von Visafirst.